WICHTIG! 
2020 alle Sisters Shows müssen leider abgesagt werden! 
Ab 2021 findet die Show immer am zweiten Montag im November statt. 

Sisters of Comedy belegen den 2. Platz beim Deutschen Fundraising Preis 2020

JURYBEWERTUNG: Der Jury gefiel besonders die kreative und gewitzte Weise, mit einem wichtigen gesellschaftspolitischen Thema umzugehen, auf die Benachteiligung von Frauen auch im Comedygeschäft hinzuweisen und dabei Spenden zu sammeln.

SPENDENERFOLG: Mit einem Budget von ca 4000 Euro erzielten die Sisters of Comedy im ersten Jahr 2018 ein Spendensumme von 52.941,14 Euro, im folgenden Jahr 79.299,72 Euro.

 

 

 

Sisters of Comedy

NAchgelacht

 

"Sisters of Comedy - Nachgelacht!"

 

ist fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe - keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose Show von Frauen für alle!

 

Wie es dazu kam?

Die Komikerinnen stellten im Erfahrungsaustausch fest, dass viele von ihnen immer wieder mit den gleichen Aussagen konfrontiert wurden: "Es gibt ja so wenig lustige Frauen in Deutschland" oder "Maximal eine Frau pro Show!", sowie zahlreichen Alltagsdiskriminierungen wie "Sie machen das beruflich? Was sagt denn Ihr Mann dazu?!"

Mit der Besetzungspolitik (die sich durchaus auf andere Berufsgruppen übertragen lässt!) sind die Damen nicht einverstanden und haben beschlossen, im Sinne der weltweiten feministischen Aktion "One Billion Rising" oder des amerikanischen "Women`s March" selbst einen Event zu inszenieren - mit ihren Waffen: Humor auf der Bühne.

 

Wer sind die Sisters of Comedy German GbR?

Dies sind Carmela De Feo, Dagmar Schönleber und Patrizia Moresco.

Konzeption, Organisation und Koordination der Sisters of Comedy Show Nachgelacht im deutschsprachigem Raum.

Wir vermitteln keine KünstlerInnen, sondern helfen bei der Planung und Durchführung.

Wir werden unterstützt durch