infos zur Teilnahme

sisters of comedy - nachgelacht

 

    

Das Organisationsteam

Carmela De Feo - Organisation / Homepage: defeocarmela@gmail.com

Dagmar Schönleber - Pressearbeit / Medien: kontakt@dagmarschoenleber.de

Patrizia Moresco - Pressematerial/ Organisation: mail@patriziamoresco.de

Ariane Müller - Facebook: info@arianemueller.com

 

die show

Alle Shows finden am 12. November statt! Der Beginn der Show kann um 19:30h oder 20:00h sein. Bitte nicht früher oder später, da wir so zeitnah und parallel wie möglich spielen wollen. Das ist die Kernidee der Show und sollte unbedingt berücksichtigt werden!

 

die patin

Pro Veranstaltungsort gibt es eine Patin, diese kann auch vom Veranstalter ausgesucht werden. Es kann auch der/die VeranstalterIn selber die Patenschaft übernehmen.

Die Patin ist die Ansprechperson für das Organisationsteam (s.o.) und bleibt im ständigen Kontakt mit diesen, damit Informationen schneller weitergeleitet werden können und effektiv gearbeitet bzw. beworben werden kann. Das Miteinander von dem oder der VeranstalterIn und Patin sollte gewährleistet sein. Die Patin bekommt keine Extragage für ihre zusätzliche Arbeit, nur unseren Dank und wird namentlich als Patin der Show erwähnt.

 

künstlerinnen

Die Patin und der oder die VeranstalterIn suchen die Künstlerinnen selber aus.

Mind. 4 Künstlerinnen, da es keine Werbeveranstaltung für einzelne Künstlerinnen sein soll.

Es ist ein Frauenprojekt, darum sind nur weibliche Darstellerinnen erwünscht!

Einen Überblick der Kolleginnen findet ihr auf der Homepage- siehe Rubrik Künstlerinnen!

 

Parallelveranstaltungen

Es gibt einige Städte, die mehrere Shows parallel veranstalten z.B. Bonn, Berlin, Köln. Das ist möglich, sofern alle betroffenen Veranstaltungshäuser damit einverstanden sind, und es nicht als Konkurrenzveranstaltung gehandelt wird! Wir bitten um vorherige Absprache mit allen Beteiligten.

 

schirmherrin

Es bleibt dem jeweiligen Veranstaltungsort selber überlassen, ob eine Schirmherrin für SISTERS OF COMEDY angefragt, bzw. eingesetzt wird.

Wir haben bei vielen Veranstaltungen Frauen aus der Politik und Frauenbeauftragte als Schirmherrin am Start. Das hilft ungemein, um das Projekt SISTERS OF COMEDY zu bewerben, mit Hilfe derer Kontakte und Mailverteiler. 

Sollte die Dame eine gute Rednerin sein, wäre es großartig, wenn diese am Anfang des Abends über die Schräglage und Position der Frau in unserer Gesellschaft berichtet.

 

spenden

Ein Hauptanliegen von SISTERS OF COMEDY ist es, Frauenprojekte mit Spenden zu unterstützen. Die Show SISTERS OF COMEDY soll als Sprachrohr dienen, für all die Frauen, die dringend moralische und/oder finanzielle Unterstützung benötigen. 

Es bleibt jedem Veranstaltungsort selber überlassen, wie viel von den Einnahmen gespendet wird. Wichtig ist, dass das vorher geklärt wird und vor allem, an welches Frauenprojekt das Geld geht. Im besten Fall ist jemand von dem jeweiligen Frauenprojekt, an das gespendet wird, abends live vor Ort.

 

spendenempfänger

SISTERS OF COMEDY hebt sich von anderen Frauen Mix Shows ab, weil während der Show diesen Frauen-Organisationen eine Plattform geboten wird. 

Das heißt im Klartext: in jeder Show findet an dem Abend ein seriöser Akt statt, indem der Spendenempfänger vorgestellt wird. Wie dieser Akt konkret aussieht, wird individuell der Show vor Ort angepasst. 

 

gagen

Gagenverhandlungen sind möglich, aber bleiben dem / der VeranstalterIn und / oder Patin überlassen. 

Auch die Möglichkeit alle Einnahmen zu spenden, bleibt dem jeweiligem Spielort und dessen Mitwirkenden überlassen.

In den meisten Fällen werden, nach Abzug der Prozente und der Spende des jeweiligen Spielortes, der Rest der Einnahmen in gleichen Teilen, gegen Rechnung, an die Künstlerinnen ausbezahlt.

 

catering-Hotel-Garderobe

Sollten Künstlerinnen erwünscht werden, die ein Hotel benötigen, hat der Veranstalter diese Kosten zu übernehmen.

Für alle Beteiligten sollte Catering zur Verfügung gestellt werden.

Eine warme (vorgeheizte) Garderobe mit Spiegel, Tisch und genügend Sitzplätze, sowie einer nahen WC Möglichkeit muss vorhanden sein.

 

fahrtkosten

Verhandlungssache der jeweiligen Künstlerinnen und VeranstalterIn.

 

Gema+Künstlersozialkasse

Übernimmt der / die VeranstalterIn

 

presse+Werbung

Die Veranstalterin / der Veranstalter übernimmt die Druckkosten für Postkarten und Plakate.

Für die Veranstaltung SISTERS OF COMEDY wird gebeten, die schon vorgefertigten 

Druckvorlagen zu nutzen, damit wir überall dasselbe Erscheinungsbild haben!

Druckvorlagen für Postkarte (Vor- und Rückseite) Flyer, Plakate A1, A2, A3 und Pressetext, gibt es zum Runterladen hier auf unserer Homepage, unter Downloads.

Die jeweilige Patin unterstützt die oder den / die VeranstalterIn bei der Werbung, sei es medial, im Radio ect., oder sie weist nach Ihren Solo-Auftritten, bei Interviews auf die Veranstaltung hin.

Seitens der Organisation von SISTERS OF COMEDY und der beteiligten Künstlerinnen, wird alles getan, um dieses Projekt medial zu bewerben.

 

offizieller medienpartner 2018

 In diesem Jahr werden wir dabei vom Deutschlandfunk unterstützt.

 

Wir freuen uns wie bekloppt über das große Interesse, jede weitere Beteiligte und über jede Unterstützung. Nur gemeinsam sind wir stark und wie in unserem Pressetext steht:

Humor ist die Reinform des Widerstands! 

Gibt es noch Fragen? 

Dann meldet euch bei uns. 

 

Herzliche Grüße

Carmela, Dagmar und Patrizia